Nur gesunde Kühe bringen gesunde Kälber zur Welt

Positiver Effekt auf Abkalbeverhalten

Zur optimalen Vorbereitung trockenstehender Kühe auf die Geburt und die nachfolgende Laktation im Stall und auf der Weide hat sich Crystalyx Trockensteher seit vielen Jahren bewährt. Das Ergänzungsfuttermittel zum Lecken steigert die Grundfutteraufnahme vor der Kalbung, um hohe Grundfutteraufnahmen in den ersten Laktationstagen sicherzustellen und hilft, das Pansenfüllvolumen aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus wird die Energieversorgung rund um die Geburt sichergestellt und einer frühen Ketose kann vorgebeugt werden. Die physiologischen Stoffwechselvorgänge in Belastungssituationen werden mit dem Einsatz von Trockensteher stabilisiert.

Es wurde bereits oft nachgewiesen, dass die Fütterung während der Trockenstehzeit einen großen Einfluss auf die Futteraufnahme in der darauffolgenden Laktation hat. Trotz dieser bekannten Zusammenhänge wird den trockenstehenden Kühen in der Praxis nach wie vor häufig nicht so viel Beachtung geschenkt.

Die enorme Bedeutung dieser Phase ist auch damit zu erklären, dass die Ursache vieler Infektions- und Stoffwechselerkrankungen bereits hier gelegt werden. Typische Krankheiten, die man auf ein schlechtes Fütterungsmanagement während der Trockenzeit zurückzuführen kann, sind unter anderem Ketose, Fettleber, Pansenazidose, Labmagenverlagerungen oder Milchfieber.


Somit wird klar: Die Grundsteine für Gesundheit, Fitness, Leistungsbereitschaft sowie für eine erfolgreiche erneute Belegung werden bereits in der Trockenstehphase gelegt.


Versuche

In einem aktuellen Versuch wurde die Leckmasse für Trockensteher durch den Zusatz von spezifischen Zellwandbestandteilen ergänzt. Das Ergebnis: Dem Ergänzungsfuttermittel Crystalyx Trockensteher LIN konnte ein positiver Effekt auf das Abkalbeverhalten von Färsen nachgewiesen werden. In dem Versuch bei der Agrargesellschaft Ruppendorf AG, Klingenberg (Sachsen), wurden 150 tragende Jungrinder in zwei Gruppen unterteilt. Unter ansonsten identischen Haltungs- und Fütterungsbedingungen wurden den Jungrindern in den letzten sechs Trächtigkeitswochen zwei verschiedene Rezepturen von Crystalyx Trockensteher verabreicht. Während die Rinder in der Kontrollgruppe (78 Rinder) die gewöhnliche Rezeptur von Crystalyx Trockensteher erhielten, wurde den Tieren in der Versuchsgruppe (72 Rinder) eine Crystalyx-Rezeptur mit spezifischen Hefezellwandbestandteilen verabreicht.

Erste Versuchsergebnisse belegen eine Reduktion der Schwergeburten- und Totgeburtenrate in der Versuchsgruppe. Der Anteil der Schwergeburten reduzierte sich in der Versuchsgruppe um ca. 18 Prozent. Die Anzahl der Totgeburten in der Versuchsgruppe wurde mit 8,3 Prozent sogar halbiert.

Vor dem Hintergrund dieser Ergebnisse und aufgrund vielfältiger Praxiserfahrungen steht mit Crystalyx Trockensteher LIN nun ein neues Produkt mit Hefezellwandbestandteilen zur Verfügung. Diese spezifischen Hefezellwandbestandteile enthalten Mannan-Oligosaccharide (MOS), die sich positiv auf das Immunsystem auswirken. So konnten in einem anderen Versuch durch den Einsatz dieser Hefezellwandbestandteile höhere Gehalte an Immunglobulinen in der Biestmilch von Schafen nachgewiesen werden. Zusätzlich ist in Crystalyx Trockensteher LIN Leinöl enthalten. Leinöl besitzt einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäruen und wirkt sich positiv auf eine Vielzahl von Gesundheitsparametern aus.


Neben Crystalyx Standard LIN steht mit Crystalyx Trockensteher LIN ein zweites Produkt zur Verfügung, das auf Basis von Einzelfuttermitteln hergestellt wird, die innerhalb der EU erzeugt werden.


Weitere Infos zu diesem Thema gibt es bei Gerald Krabbe, Telefon 0251 . 682-89229 oder gerald.krabbe@agravis.de.


Facebook
Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!
*Bitte geben Sie im Textfeld ein, welche Flyer
Sie bestellen möchten.