Mit CRYSTALYX Vitalyx gegen Hitzestress

Laktierende Kühe haben eine enorme Stoffwechselleistung, bei der viel Wärme entsteht. Diese können sie nur über Schweiß oder Veratmung abgeben. Ab etwa 24 °C in Verbindung mit einer hohen Luftfeuchtigkeit (über 70 %) spricht man von Hitzestress.


CRYSTALYX Vitalyx gegen Hitzestress

Die Kühe versuchen zunächst selbst ihre Körpertemperatur niedrig zu halten. Dazu stehen sie beispielsweise auf, um mehr Hautfläche unter Luftzug zu setzen und sich abzukühlen. Sie hecheln und käuen weniger wieder. Außerdem verlieren sie Speichel, der als Puffersubstanz im Pansen gebraucht wird sowie Mineralstoffe (Salze), die über das Schwitzen abgesondert werden. So können hohe Sommertemperaturen zu Pansenübersäuerung führen. Die Endotoxine, die beim Abbau der Pansenbakterien entstehen, haben negativen Einfluss auf die Klauengesundheit. Es kommt zu höheren Zellzahlen, Mastitiden, geringeren Fett- und Eiweißgehalten in der Milch bis hin zu Fruchtbarkeitsproblemen.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Hitzestress sind enorm, da die negativen Folgen sowohl die Tiergesundheit, die Fruchtbarkeit als auch die Milchleistung betreffen.


Wie kann die Fütterung Hitzestress beeinflussen?

  • Mehrmaliges Füttern regt die Futteraufnahme an, daher sollte das Futter regelmäßig nachgeschoben werden.
  • Der hitzebedingten reduzierten Futteraufnahme kann mit einer höheren Energiedichte in der Ration begegnet werden. Dabei ist allerdings weiterhin auf eine ausreichende Faser- und Strukturversorgung zu achten, damit es nicht zu einer Pansenübersäuerung kommt.
  • Der Pansen-Stoffwechsel kann außerdem durch Futtermittelzusätze wie z.B. Lebendhefe unterstützt werden.
  • Damit der Elektrolythaushalt ausgeglichen bleibt, sollte ein Zuschlag von Mineralfutter erfolgen und Viehsalz (Natriumchlorid) zur freien Aufnahme angeboten werden.


Viele dieser Ziele können mit CRYSTALYX erreicht werden!

Durch den einzigartigen CRYSTALYX-Wirkkomplex wird die Speichelproduktion angeregt. Der Speichel der Wiederkäuer enthält hohe Gehalte an Natriumhydrogencarbonat und ist hoch alkalisch (pH = 8,3). Zusätzlich stimuliert CRYSTALYX aufgrund besonderer Zuckerverbindungen die Pansenmikroben nachhaltig. So erfolgt eine natürliche Abpufferung des Pansens und eine Steigerung der Futteraufnahme. Zudem wird mit jedem Lecken eine zusätzliche Portion Energie und weitere Nährstoffe verabreicht.


weitere Produktinformationen


Facebook
Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!
*Bitte geben Sie im Textfeld ein, welche Flyer
Sie bestellen möchten.