Mäßige Silage-Qualitäten in 2016 – Jetzt richtig reagieren!

Die in diesem Jahr regional schwierigen Bedingungen bei der Gras- und Maissilagegewinnung führten häufig zu hohen Rohfasergehalten mit entsprechend geringeren Energiekonzentrationen. Die Tiere reagieren darauf mit einer reduzierten Futteraufnahme und folglich einer verringerten Gesamt-Energieaufnahme. Es gilt geeignete Gegenmaßnahmen vorzunehmen, ohne dass es zu Einbußen in der Tiergesundheit und Leistung kommt.

Höhere „Energieproduktion“ im Pansen durch den Einsatz von CRYSTALYX®

Durch das Wirkprinzip von CRYSTALYX® steigt die Aktivität und Anzahl der Pansenmikroben. Diese produzieren mehr flüchtige Fettsäuren, die ihrerseits eine wichtige Energiequelle für den Wiederkäuer darstellen. Die Abbaugeschwindigkeit der Rohfaser im Pansen steigt. In der Folge steigt die Grundfutteraufnahme um durchschnittlich 5 bis 10 Prozent mit entsprechend höherer Energieaufnahme. Die Folge sind gesunde Tiere mit stabilen Leistungen. CRYSTALYX® enthält einen hohen Anteil dehydrierter (entwässerter) Melasse und Pflanzenfett. Der daraus resultierende hohe Zucker- und Energiegehalt kommt den geringen Zuckergehalten vieler Grassilagen entgegen. Zudem wird durch das ständige Lecken die Speichelproduktion und somit die Pansen-Abpufferung angeregt.

Zum AGRAVIS aktuell Artikel: Mäßige Silage-Qualitäten gezielt ergänzen


Mäßige Silagequalitäten? Jetzt richtig reagieren!


Facebook
Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!
*Bitte geben Sie im Textfeld ein, welche Flyer
Sie bestellen möchten.